Top 5 der hippsten Casinos in Deutschland

Article Image

23.11.2017

Das traditionsreichste und wohl auch bekannteste Spielcasino in Deutschland ist das seit 1838 bestehende Casino Baden-Baden im gleichnamigen Kurort. Doch gibt es daneben eine Vielzahl meist kleinerer und weniger bekannter Casinos auf deutschem Boden, in denen es mitunter persönlicher zugeht und die oft ihren ganz eigenen Charme ins Spiel bringen.

Wir stellen Ihnen hier unsere Top 5 der ungewöhnlichsten, angesagtesten und spannendsten Spielcasinos in Deutschland vor.

Nr. 5: Casino Bad Harzburg – das Highlight im Harz

 Bad Harzburg

In der historischen Kurstadt Bad Harzburg befindet sich die gleichnamige Spielbank. Hier können Sie Amerikanisches Roulette und Blackjack spielen. Außerdem haben Sie die Qual der Wahl zwischen über hundert Spielautomaten, unter anderem mit elektronischem Roulette und dem beliebten Niedersachsen-Jackpot. Der Mindesteinsatz bei den Automaten beträgt zwischen 1 und 50 Cent.

Wer auf glanzvolles Interieur und förmliche Kleidung verzichten kann oder möchte, ist hier am genau richtigen Ort. Ganz schön bequem: Jedem Spielgerät ist ein Sitzplatz mit Rückenfederung zugeordnet. Ganz schön großzügig: Jeden Donnerstag und Sonntag können Sie gleich nach dem Eintritt an einem Glücksrad drehen – hier winkt Ihnen die Chance auf bis zu 100 Euro Startguthaben, bevor Sie überhaupt Ihren ersten eigenen Cent eingesetzt haben.

Nr. 4: Casino Norderney – von der Sandbank in die Spielbank

 Casino Norderney

Chancen wie Sand am Meer: Die Spielbank auf der zweitgrößten ostfriesischen Insel befindet sich im Kurhaus mitten in der gleichnamigen Stadt. Hier erwarten Sie 80 Spielautomaten sowie eine Multi-Roulette-Anlage mit 12 Touchscreen-Monitoren.

Gut zu wissen: Die Stiftung Warentest hat die Glücksspiele in der Spielbank Norderney als die fairsten mit den höchsten Auszahlungsquoten (Automaten über 94 %) ausgezeichnet. „Watt'n Glück!“ sagen dazu (nicht nur) die Insulaner.

Die Kleiderordnung ist auch recht locker: Sie müssen weder Sakko noch Krawatte tragen, Shorts und Sandalen sind aber fehl am Platz. Der Eintrittspreis beläuft sich derzeit auf erschwingliche 3 Euro pro Person – nichtalkoholische Kalt- und Heißgetränke werden kostenlos angeboten.

Nr. 3: Spielbank Sylt – Event und Ereignis

 Kitesurfen

Auf der angesagten Insel Sylt gehört ein Casino-Besuch vor allem für jüngere Gäste regelrecht zum abendlichen Standard-Programm. Erst danach gehen sie auf die Piste. Das Besondere an der Insel-Spielbank sind die zahlreichen Events. Dazu gehören außergewöhnliche "Bikers Welcome Nights", bei denen die Gäste in ihrer Lederkluft eintreten dürfen, oder die "Kitesurf Poker Trophy Nights", bei denen an den Spieltischen gar Shorts und Flipflops erlaubt sind. Zudem erfreuen sich der Ladies Day jeden Mittwoch und die sonntägliche Gentlemans Night besonderer Beliebtheit – es gibt hier jeweils einen Gratis-Drink und Glücksjetons zum Setzen. Neben den klassischen Tischspielen gibt es in der Spielbank Sylt Slot Machines, teils mit Jackpot, zudem auch Multi-Roulette als elektronische Variante des Klassikers.

Sie sind Pokerfan? Dann ab auf die Insel! Auf Sylt werden wöchentliche Pokerturniere ausgetragen, etwa die BoSS (Best of Sylt Satellites) Pokerturniere, bei denen Sie sich mit den Besten der Insel messen können.

Besonderes Angebot: Für 25 Euro erhalten Sie wahlweise bei Poker, Blackjack oder Roulette eine Einführung durch den Dealer oder Croupier, inklusive Cocktail und Glücksjetons.

Nr. 2: Bad Ems – die älteste Spielbank Deutschlands

Bad Ems Spielbank

Schon 1720 wurde die Spielbank in Bad Ems gegründet. Sie befindet sich im ehemaligen Kurhaus, einem historischen und denkmalgeschützten Gebäude direkt am Ufer der Lahn.

Spielen können Sie hier neben klassischen Tischspielen wie Roulette und Blackjack an mehr als 70 Slot Machines (teils mit Jackpot). Die Spielbank Bad Ems bietet dabei auch die Spielvariante Deutsches Roulette an.

Sie haben keine rechte Lust aufs Spielen oder möchten sich eine kleine Pause gönnen? In Bad Ems gibt keinen Spielzwang. Genehmigen Sie sich einfach einen gepflegten Drink oder einen kleinen Snack an der Bar und schauen Sie sich den Spielbetrieb in aller Ruhe an. Auch in Sachen Kleiderordnung können Sie entspannen – im Spielsaal selbst ist gepflegte Freizeitkleidung angesagt (kein Krawattenzwang), bei den Automaten geht es noch legerer zu. Nette Geste: Der Eintritt ist frei, und Geburtstagskinder (Mindestalter ist 18 Jahre) erhalten zur Begrüßung ein Glas Sekt.

Nr. 1: Spielbank Berlin – Spielen auf vier Etagen am Potsdamer Platz

 Spielbank BerlinFoto: www.potsdamerplatz.de

Spielen, wetten und zocken in großstädtischer Atmosphäre – das kann auf deutschem Boden wohl nur die Spielbank Berlin bieten. Und das tut sie in der deutschen Hauptstadt am Potsdamer Platz auf gleich vier Etagen.

Neben Roulette, Blackjack und Poker können Sie sich hier an sage und schreibe 350 Spielautomaten so richtig austoben. Besonderer Reiz dabei ist der Berlin-Jackpot, in dem sich jederzeit ein Mindestbetrag von 500.000 Euro befindet.

Spielerische Highlights sind die Pokerturniere (unbedingt voranmelden) und hier vor allem die Triple A Series, die Premium Pokerturnierreihe, mit hohen garantierten Preisgeldern. Kleiner Tipp: Registrieren Sie sich für eine kostenlose Player Card – dann ist der Eintritt günstiger, und vor allem werden Sie zu einer der legendären Gala-Nächte eingeladen. Sie wissen doch: Berlin ist immer eine Reise wert.