6 Arten von Slot Spielern: Welcher sind Sie?

Article Image

08.07.2019

Natürlich sind alle Menschen unterschiedlich. Trotzdem können sie in nur fünf oder sechs verschiedene Persönlichkeitstypen eingeteilt werden – das behaupten zumindest zahlreiche Studien.

Wer Spielautomaten spielt, verfolgt je nach seiner Persönlichkeit auch eine andere Strategie auf der Jagd nach dem Gewinn. Jeder Typ hat seine eigenen Vorlieben, was den Spielstil, die Herangehensweise und die Ziele angeht. Welcher Typ Slot-Spieler sind Sie? Finden Sie es hier heraus!

Die Konservativen

Diejenigen, die sich gut überlegen, wie sie an das Automatenspiel herangehen, haben ein Ziel in Sicht und werden davon nicht abweichen. Sie haben sich nämlich einen Plan für ihre Einsätze gemacht, mit dem sie dorthin gelangen.

Wenn sie beispielsweise ein Spiel mit einer hohen Varianz und einer großen Auszahlungsquote spielen, wissen die Konservativen genau, dass ihr großer Moment kommen wird. Sie müssen nur geduldig darauf warten, die Bonus-Features und/oder die Freispielrunden auszulösen.

Konservative Spieler setzen mit jedem Spin die gleiche Menge an Geld ein. Auch eine längere Pechsträhne kann sie nicht verschrecken. Dieser Typ von Spieler weiß, dass mit Zeit und Geduld das Glück nicht lange auf sich warten lässt.

„Jetzt auf alles” – Die Draufgänger

Im Gegensatz zu konservativen Spielern hetzen die Draufgänger – wie der Name schon sagt – rücksichtslos den großen Geldsummen nach, die ihr ganzes Leben verändern könnten.

Normalerweise spielen diese Spieler Jackpot-Slots oder Spielautomaten mit einer hohen Varianz. Diese riskante Spielweise stellt zwar hohe Belohnungen in Aussicht, kann jedoch auch zu langwierigen Phasen führen, in denen nicht eine einzige Gewinnkombination auftaucht.

Falls Sie in diese Kategorie von Spielern fallen, können Sie diese Spielweise ausbalancieren, indem Sie ab und zu vorsichtig setzen wie die konservativen Spieler und dann wieder mit riskantem Karacho einsteigen.

Die Sparsamen

In einer perfekten Welt würden wir jedes Mal den Jackpot abräumen, wenn wir unser Glück an unserem Lieblingsspielautomaten versuchen – zumindest sollten wir ein paar Freispiele auslösen, um die maximale Chance auf einen gigantischen Zahltag zu haben.

Kluge Automatenspieler – nennen wir sie die Sparsamen – wissen, dass dies nicht immer passiert. Deshalb konzentrieren sie sich eher auf kleine, stetige Erfolge im Hauptspiel. Dabei setzen sie auf einen ausgeklügelten Einsatzplan und auf die simplen und nicht ganz so hochwertigen Gewinnkombinationen von Symbolen.

Die Sparsamen sind im Allgemeinen konservative Spieler, brauchen jedoch nicht den großen emotionalen Kick für den maximalen Spielspaß.

Die Maschinen

Manche Leute verbringen ihre Freizeit gern mit einem guten Buch, andere sehen sich einen Film an oder „binge-watchen“ gleich eine ganze Staffel einer Serie. Andere wiederum schalten ab, indem sie sich ein paar Stunden mit einem Videospiel vertreiben.

Was all diese Fans von Popkultur gemeinsam haben, ist, dass sie manchmal gar nicht merken, wie schnell die Zeit an ihnen vorbeizieht. Auch manche Automatenspieler verhalten sich ähnlich.

Das hypnotische, wiederholende Drehen der Walzen kann manche Zocker in einen tranceähnlichen Zustand versetzen. Falls Sie dieses Verhalten bei sich selbst entdecken, ist es am gesündesten, das Handy oder Tablet ab und zu wegzulegen oder sich vom PC zu erheben, um draußen etwas frische Luft zu schnappen.

Sich zwischendurch vom Spiel zu distanzieren, hilft, einen kühlen Kopf zu bewahren und keine überstürzten Entscheidungen zu treffen, wenn die Automatenräder rollen.

Die Rückzieher aus der Realität

Manchmal steigt das Leben einem zu Kopf. Egal, ob es eine anstrengende Phase auf der Arbeit gibt oder Schwierigkeiten mit der Familie oder Freunden, manchmal kann es sogar helfen, sich mit einem Automatenspiel zurückzuziehen und sich auf die Spins zu konzentrieren.

Natürlich besteht für diesen Typ Spieler auch ein gewisses Risiko beim Spielen – besonders dann, wenn er emotional aufgeladen ist. Solange Sie allerdings ruhig bleiben und vernünftig handeln – besonders dann, wenn es um die Einsatzhöhe geht – gibt es keinen Grund, warum Rückzieher nicht trotzdem den Nervenkitzel einiger Drehungen genießen sollten.

In Zeiten von schlechter Laune ist ein Endorphinrausch genau das, was wir brauchen, um uns wieder zum Lächeln zu bringen. Und nicht jede Freizeitbeschäftigung schafft dies so effektiv wie ein Slot Game.

„Nur noch ein Spin“ – die Nimmersatten

Wenn es immer schwerer wird, mit dem Spielen aufzuhören, dann sollten Sie die Möglichkeit in Betracht ziehen, dass sich ein ernstes Problem entwickelt.

Es ist nichts verkehrt daran, den Kick einer weiteren Drehung erleben zu wollen, besonders dann, wenn Sie eine Glückssträhne oder das Gefühl haben, ein Gewinn sei „fällig“. Es ist allerdings wichtig, dass Sie dabei einen klaren Kopf bewahren und Ihre Handlungen kontrollieren können.

Ein Weg, mit dem Sie sicherstellen können, dass Ihre Spielaktivitäten nicht aus den Fugen geraten, ist, sich selbst jedes Mal beim Spielen ein Limit für Ihr Budget aufzuerlegen. Auf diese Weise können Sie den Schaden an einem schlechten Tag gering halten.

In fast allen Online-Casinos können Sie beispielsweise Realitätschecks nutzen, die Ihnen regelmäßig Ihre Gewinne und Verluste anzeigen. Sie können sich außerdem Einzahlungslimits oder eine Auszeit vom Spielen verordnen. Das macht es Ihnen leichter, das Spielen einfach sein lassen, sobald Sie Geld verloren haben und hält Verluste möglichst gering.

Falls Sie sich nicht sicher sind, welcher Spielertyp Sie sind, probieren Sie Spielautomaten kostenlos aus und finden Sie es heraus.

 
Empfohlene Casinos
Casino-AnbieterBonusangebotTestbericht
100% bis zu 250€ Bonus + 120 Freispiele + 20 Freispiele bei Anmeldung
9.9
Testbericht lesen

18+. Es gelten die AGB.

200% bis zu 400€ + 20 Freispiele + 10€ ohne Einzahlung
9.7
Testbericht lesen

18+. Es gelten die AGB.

200% Willkommensbonus + 200 Freispiele
9.6
Testbericht lesen

18+. Es gelten die AGB.